Über Hausratversicherungen

Die Hausratversicherung ist eine der gängigsten Versicherungsarten und in fast jedem Haushalt zu finden.

Jeder, der über einen eigenen Hausstand verfügt, sollte eine Hausratversicherung abschließen!

Was ist Hausrat?

Die Hausratversicherung schützt Sie bei Schäden, die an Ihren Einrichtungs- und Gebrauchsgegenständen entstehen durch:

– Feuer, Blitzschlag und Explosion
– Leitungswasser
– Sturm und Hagel
– Einbruchdiebstahl auch Raub und Vandalismus

Als sinnvoller Zusatzschutz wird empfohlen: Fahrraddiebstahl, Glasbruch, Überspannungsschäden und Elementarschutz.

Was ist außerdem mitversichert?

Versichert ist immer der Wiederbeschaffungsneuwert.

– Für gestohlene und zerstörte Sachen erhalten Sie also den Betrag, der nötig ist, um gleichwertigen Ersatz zu erwerben.
– Bei Sachschäden zahlt die Versicherung die Reparatur und leistet Ausgleichszahlungen für eine evtl. Wertminderung.
– Für Wertsachen, Bargeld und Fahrräder gibt es maximale Entschädigungsgrenzen.

Die Versicherung kommt in der Regel nur dann für den Schaden auf, wenn der Versicherungsnehmer den Schaden nicht grob fahrlässig oder gar vorsätzlich herbeigeführt hat.

Einige Tarife beinhalten keinen Einwand der groben Fahrlässigkeit bis zu einer vertraglich vereinbarten Deckungssumme.

Das entscheidende Kriterium bei einer Hausratversicherung ist der Wert Ihres Hausrates. Denn aus diesem ergibt sich Ihre Versicherungssumme.

Top